German

TUM-Systematik

"Die Buchbestände der Universitätsbibliothek der TU München werden ab Erscheinungsjahr 1982 - neben der verbalen Sacherschließung mit Schlagwörtern - auch klassifikatorisch erschlossen. Als Klassifikation wird die TUM-Systematik genutzt. Die TUM-Systematik besteht aus 52 Hauptgruppen mit jeweils bis zu 999 Systemstellen. Die Hauptgruppen werden durch einen dreistelligen, mnemotechnischen Buchstabencode bezeichnet, die Unterklassen durch einen dreistelligen Zifferncode. Die Systematik ist (nicht streng) hierarchisch aufgebaut."

"The book stock of the University Library of the Technical University of Munich will be developed from the year 1982 onwards, in addition to the verbal classification of subjects by subject headings are characterized by a three-digit, mnemonic letter code, the subclasses by a three-digit numeric code, the systematic (not strictly) hierarchical. "

Systematik für Spitzen und Stickereien

"Umfang: Vier Hauptgruppen, stellenweise Untergruppen bis zur vierten Ebene. Ca. 150 Einträge. Diese Systematik listet die Arten von Spitzen und Stickereien (Produkten) in hoher Spezialisierung auf und gibt zu jedem Eintrag eine genaue Beschreibung."

"Scope: Four main groups, sub-groups up to the fourth level, about 150 entries This system lists the types of lace and embroidery (products) in high specialization and gives an exact description of each entry."

Systematik für die Techniken zur Herstellung von Spitzen und Stickereien

"Umfang: 20 Herstellungs-/Bearbeitungsarten werden angeboten auf der 1. Hierarchieebene. Einigen von ihnen sind auf der 2. Hierarchieebene weitere Einträge zugeordnet (insgesamt 10). Das Wortgut ist durchgängig adjektivisch. Gesamtzahl der Einträge: 30."

"Scope. 20 manufacturing / processing modes offered on the first hierarchical level Some of them are other businesses associated (10 in total) on the second level of the hierarchy, the word collection is consistently adjectival total number of entries:.. 30."

Gefässe und Formen

"Eine Typologie für Museen und Sammlungen. Umfang: 12 Grundformen von Gefässen sowie eine Hierarchiestufe unter diesen rangierende Formtypen. Die Formen sind durch umfangreiche Zeichnungen und Fotos visualisiert. Zu jeder dieser Formen werden in alphabetischer Reihenfolge zahlreiche konkrete Objektnamen aufgeführt, alle sind durch kurze charakterisierende Sätze beschrieben und jeweils durch ein Foto veranschaulicht."

"A typology for museums and collections: 12 basic shapes of vessels as well as a hierarchy of these types of forms, the forms are represented by extensive drawings and photographs, each of which is presented in alphabetical order with numerous concrete object names Phrases and each illustrated by a photo. "

European Classification System

"The European Classification System (ECLA) is an extension of the IPC and is used by the EPO. Both the IPC and ECLA are divided into eight sections, A-H, which in turn are sub-divided into classes, sub-classes, groups and sub-groups. There are approximately 135 000 classification entries in ECLA." "ECLA has been replaced by the Cooperative Patent Classification (CPC) as of January 1, 2013."

"The European Classification System (ECLA) is an extension of the IPC and is used by the EPO. Both the IPC and ECLA are divided into eight sections, A-H, which in turn are sub-divided into classes, sub-classes, groups and sub-groups. There are approximately 135 000 classification entries in ECLA." "ECLA has been replaced by the Cooperative Patent Classification (CPC) as of January 1, 2013."

Systematik zur Inventarisierung kulturgeschichtlicher Bestände in Museen

"Diese sog. 'Hessische Systematik' ist eine Systematik für kulturhistorische Museen. Sie besteht aus 18 Hauptgruppen. Jede Hauptgruppe hat Untergruppen (bisher bis zu 12), und zu jeder Untergruppe werden beispielhaft Namen von konkreten Objekten angeführt, die zu dieser Untergruppe gehören."

"These so-called. 'Hessian system' is a system of cultural and historical museums. It consists of 18 main groups. Each main group has subgroups (previously up to 12), and each subgroup names are led by concrete objects example, belong to this subgroup. "

Möbel

"Umfang: Auf der Basis von 'Möbel' als 'Möbel des priv. Haushalts, bewegliches Inventar' 7 Grundtypen von Möbeln, die sich in untergeordnete 42 Formtypen aufteilen. Innerhalb dieser alphabetisch aufgereiht fast 700 Begriffe, sehr viele durch Foto oder Zeichnung veranschaulicht. Ein alphabetisches Register ermöglicht auch den Zugang zu den synonymen Benennungen."

"Scope: On the basis of" furniture "as" furniture of the private household, movable inventory "7 basic types of furniture divided into subordinate form types. An alphabetical register also allows access to the synonymous terms. "

Klassifikation der Wirtschaftszweige

"Die europäische Klassifikation der Wirtschaftszweige (NACE) dient der einheitlichen statistischen Erfassung der wirtschaftlichen Tätigkeiten von Unternehmen, Betrieben und anderen statistischen Einheiten in der Europäischen Union. Auf ihrer Grundlage ist eine Klassifikation der Wirtschaftszweige (WZ) entstanden, die nationalen Bedürfnissen Rechnung trägt. In zeitlichen Abständen müssen die Klassifikationen den sich ändernden Gegebenheiten bzw. Anforderungen angepasst werden. So wird die bisher gültige WZ 2003 durch die neue WZ 2008 abgelöst.

"The European Classification of Economic Activity (NACE) is designed to provide a uniform statistical recording of the economic activities of enterprises, establishments and other statistical units in the European Union, which is based on a classification of the economic sectors (WZ) The new system was created with the intensive participation of data users and data producers in the economy, research, administration and society in order to meet the changing requirements and requirements.

Pages